Nymphensittich & Katharinasittich Zucht
Nymphensittich & Katharinasittich Zucht

Über Uns

 

 

Fangen wir mal ganz von vorne an.

Uns sind: Wiebke Strahlendorf 21.03.1990 (gelernte tiermedizinische Fachangestellte, aktuell studiere ich Tiermedizin an der LMU in München :-) ) und Burak Bahadir 06.08.1988 (gelernter KFZ-Mechatroniker), wir sind seit dem Sommer 2008 zusammen und haben uns lange ein Paar Nymphensittiche gewünscht.

Mein Freund Burak hatte früher auch immer einen zahmen Nymphen. Die Haltung war damals sicher nicht optimal, aber man lernt dazu.

Ich habe diese Tiere immer bei meinen Großeltern bewundert, die ihr Leben lang immer ein Paar Nymphen und ein Paar Wellis hatten.

Im Sommer 2009 haben wir uns dann unsere ersten beiden eigenen Nymphensittiche gekauft.

Bei einer ganz lieben Züchterin aus Dortmund Lünen ( Sie züchtet aber leider nicht mehr.).

Da sie damals nestjung und ohne DNA-Geschlechtsbestimmung waren hatten wir dann zwei Hennen. Muffin (zimter Henne) und Smarty ( lutino Henne). Die beiden haben sich super verstanden. Wir haben sie in einer großen Zimmervoliere gehalten 1,5x0,70x2,0 (Angaben in Meter, BxTxH). Muffin war sehr schnell zahm Smarty kam immer nur auf die Hand wenn Muffin kam.

Zwei Monate später haben wir uns ein kleines Küken aus Kamp-Lintfort reserviert und uns fast zeitgleich einen Weißkopf Schecken Hahn ( Cookie)  von Rolf Kamperschroer gekauft. Da das reservierte Küken unser Bounty ist lässt es sich ja leicht rechnen, wir hatten jetzt also drei Hennen und einen Hahn. Im März-April 2010 haben wir dann unsere Außenvoliere gebaut, sodass die Nymphen Ende April 2010 in die Außenvoliere umziehen konnten. Dann habe ich mir auch den Wunsch erfüllt: Chinesische Zwergwachteln.

Wir hatten also vier Nymphen und ein Paar Zwergwachteln ( siehe Fotos in der Galerie,ist immer noch das gleiche Paar von 2010). Unsere Nymphen waren in der Außenvoliere so glücklich das sie in dem Haus der Zwergwachteln angefangen haben zu brüten. Also habe ich wie vorgeschrieben mir beim Amtstierarzt einen Termin geben lassen. Die Prüfung und Volierenbesichtigung für die Zuchtgenehmigung habe ich auf Anhieb bestanden. Also konnte ich Ringe bestellen. Zunächst hatte ich Ringe der ZZF, offene Aluminium Ringe. Nach und nach haben wir uns noch einige Nymphensittiche geholt. Und hatten erste Zuchterfolge. Dann habe ich einige Zeit darüber nachgedacht mir eine zweite Art Sittiche anzuschaffen. Die man ohne Probleme mit dem Nymphensittich zusammen halten kann. So bin ich nach einigem suchen auf die Art, Katharinasittich gestoßen. Im Winter 2012 habe ich mir nach und nach einige Jungtiere angeschafft. Der bunte Schwarm lebt friedfertig mit den Nymphen zusammen.  Und seit dem Jahr 2013 haben ich auch bei den Katharinasittichen die ersten Küken.

Seit Januar 2013 bin ich Mitglied bei der AZ, Vereinigung für Artenschutz. Und im Juli 2013 bin ich dem Verein Dorstener Farbkanarien Freunde 1975e.V. beigetreten. In dem Verein bin ich zwar mit weitem Abstand die Jüngste aber die meist männlichen Mitglieder haben mich sehr herzlich aufgenommen. Und teilen auch immer gerne ihr Wissen mit mir, das sie aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung haben.

Mein Wissen werde ich auch weiter ausbauen immer mit der Unterstützung meines Freundes und meiner Familie.


 

Ganz liebe Grüße

Wiebke und Burak

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 152 29605275 oder

unter +49209 27553599

schreiben Sie eine Mail an:

ws@mm-edv.net

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Nymphensittich & Katharinasittich Zucht

45886 Gelsenkirchen

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}